Es geht wieder los!

Saisonstart in ein neues Gartenjahr! Seid ihr auch alle schon so aufgeregt wie wir?

Mit vollen Elan und viel Freude wurde an einem sonnigen Frühlingstag im März so vieles vollbracht.

Freie Beete wurden neu vergeben, Sträucher rund um den Garten geschnitten und ein Rosenstrauch gestutzt und umgesetzt.  (Neuer Standort außerhalb des Gartens). Die Überschussbeete wurden wieder in Form gebracht, den Kinderlein die Natur nahe gebracht, neue Beerensträucher gesetzt, die Beetumfassungen der Gemeinschaftsflächen repariert, Müll weggetragen, sich ausgetauscht und Geschichten zum besten gegeben. Die mitgebrachten Akkuschrauber und Sägen haben wir ans Limit gebracht, die eigenen Beete gejätet und neu angesät und so vieles mehr.

Die Brombeerhecke (sie verdient fast schon einen eigenen Blogeintrag):

Wie schon im letzten Jahr wurde nochmals das Ungestüm, das sich liebevoll Brombeerhecke nennt, beschnitten. Der Prinz aus Dornröschen musste sich wirklich schwer getan haben die Schönheit aus ihrem 100-jährigen Schlaf zu befreien. Ich hoffe der mutige Prinz hatte das richtige Werkzeug!  Wir haben es dieses Mal zumindest für die nächsten Monate geschafft. UND was eigentlich noch viel toller ist, unser Insektenhotel steht nun endlich inmitten der Brombeerhecken! Juhu! Wir sind gespannt, wann wir dieses aus den Klauen der Brombeerhecke befreien müssen. 😉