Kubafest im Garten Löwenzahn

Am Samstag, 13.Juli 2019 war es wieder so weit: Das alljährliche Kubafest hat trotz widriger Wetterbedingungen stattgefunden. Warum Kubafest? Weil unser Überschussbeet seit einigen Jahren von der Minze belagert wird und uns so die Zutaten für leckere Mojitos liefert. Und wie uns Wikipedia erklärt, soll dieser erfrischende Cocktail ursprünglich aus der Rum Metropole Kuba stammen.

Also packten wir noch Havana Rum und die weiteren Zutaten, die leider nicht in unserem Garten wachsen, wie Rohrzucker und Limetten ein und los ging die Feier.

Mit unserem selber zusammengezimmerten Überdachung blieben wir alle trocken und die feucht fröhliche Feier (man beachte die Doppeldeutigkeit) ging bis in die Abendstunden.

Noch dazu war es eine Vollmondnacht, daher war für etwas mehr Licht am späten Abend auch gesorgt.

 

Mojito Rezept inspiriert von Damaris Marzall-Fernandez, Mojito Bar, 1010 Wien

  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 cl Limettensaft frisch gepresst
  • 6 cl Havanna Rum Tres Anos
  • Eis + Minze + Soda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s