Der Garten

Unser Gemeinschaftsgarten, auf einem U-Bahn-Tunnel und neben der S-Bahn errichtet, liegt mitten im 20. Bezirk hinter den Häusern der Hellwagstraße 23-25. 20140425_11145330 Familien oder Einzelpersonen bewirtschaften je ein 3,5m² großes Beet; gemeinsam kümmern wir uns um ein Fremderntebeet (gleich neben dem Eingang), die Gemeinschaftsbeete, Beerensträucher und die allgemeinen Einrichtungen (Hütte, Kompost, Wasser, kleine Sandkiste, Möbel). Seit Sommer 2014 finden auch Nützlinge ein Hotel im Garten.

Unser Garten wird ökologisch bewirtschaftet: ohne Unkrautvernichtungsmittel, ohne chemische Schädlingsbekämpfung oder Düngemittel. Neben dem Garteln ist es uns auch ein Anliegen, im Grätzel einen neuen und anderen Ort der Begegnung anzubieten. Der Garten ist immer offen und BesucherInnen sind immer willkommen um vom Fremderntebeet oder den Beerensträuchern entlang des Zaunes zu naschen, mit andern zu plaudern, Fragen zu stellen oder einfach das schöne Fleckchen zu genießen.

Der Name „Garten Löwenzahn“ bezieht sich auf den Roman „Löwenzahn“ der Schriftstellerin Else Feldmann (1884-1942), in dem sie ihre Kindheit in der Brigittenau schildert. Mit sozialkritischem Blick beschreibt sie darin das oft schwere Leben im Wien der Zwischenkriegszeit und das Miteinander verschiedener Gesellschaftsschichten. Sie engagierte sich auch als Sozialreformerin und in der Internationalen Antikriegsvereinigung Clarté. 1942 wurde sie von den Nazis deportiert und ermordet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s