Ein Schloss ist beschlossen

Als Verein ist der Garten Löwenzahn verpflichtet jährlich eine Jahreshauptversammlung zu machen. Die Versammlungen sind für alle Mitglieder verpflichtend und an diesen Tag werden neben den Finanzen auch Neuerungen für das nächste Gartenjahr besprochen.

Einige davon sind zwar nicht so erfreulich, aber wir sehen sie als notwendige Maßnahme. So auch der Beschluss ein Schloss am Eingang des Gartens zu montieren.

Weil es in den letzten Jahren immer wieder zu Diebstählen und Vandalismus in unserem Garten gekommen ist, haben wir entschieden unseren Garten mit einem Schloss abzusperren. Aus ähnlichen Gründen haben wir 2018 auch die Gartenhütte und die Gartenlaube abgetragen und daraus zwei neue Hochbeete und zwei Werkzeugkästen gebaut.

Vorteil: Wir haben nun neue Gartennutzungsfläche in Form von Hochbeeten. Ideal für diejenigen, die z.B. Probleme mit dem Kreuz haben.

Nachteil: Es kommt nun nicht mehr jeder in unseren Garten, obwohl unser Ziel immer war ihn offen für alle zu halten, die sich ausruhen und entspannen möchten.

Außerhalb des Gartens gibt es aber immer noch die Möglichkeit es sich auf der Gartenbank gemütlich zu machen und den Garten von außen zu beobachten.

Nachtrag: Leider musste unser neues Zahlenschloss beerdigt werden, aber wir versuchen es weiter.

thumbnail_IMG_3138